Jesus ist auferstanden!

Auferstehung2

Die Osterbotschaft

 

Die Osterbotschaft ist ganz klar,
Jesus war nicht zum Sterben da.
Auferstehen – neues Leben,
soll uns Menschen Hoffnung geben.

ER will durch den Kreuzestod,
hilfreich sein in unserer Not.
Das Leben immer weiter geht,
das Lebensrad nicht stille steht.

© Monika-Maria Ehliah Windtner

***
Frohe, gesegnete Ostern
im Lichte und in der Liebe des
Auferstandenen!
Herzliche Ostergrüße
Monika-Maria

Advertisements

Gedanken zum Palmsonntag

Palmsonntag

Geschenke

Wir bekommen im Laufe unseres Lebens vielerlei Geschenke.
Geschenke zu den verschiedensten Anlässen. Schön verpackt in buntes Papier
und mit bunten Schleifen. Dies sind die Geschenke, welche uns von lieben Menschen überreicht werden.
Dann gibt es aber noch eine weitere *Geschenke-Kategorie* die uns nicht von Menschen,
sondern vom Himmel überreicht werden. Das sind meist Päckchen die uns gegeben werden und die sich auf den ersten, zweiten und dritten Blick nicht als Geschenke erkennen lassen.
Weil sie uns wahrhaftig keine Freude bereiten.
Wir müssen uns diese aber sehr genau ansehen um sie als wichtig und wertvoll zu erkennen.
Kommen doch diese Gaben oftmals als Krankheit, Schmerzen, Sorgen oder Probleme jeglicher Art daher.
Ist es wieder einmal soweit, ist lernen, erkennen und vor allem annehmen angesagt, um dann früher oder später sagen zu können: „ dabei habe ich viel gelernt.
Es war ein Geschenk des Himmels, das mich auf meinem Weg weitergebracht hat.“
In diesem Sinne: *Annehmen ist der erste Schritt zur Heilung!*

Ich wünsche euch einen erkenntnisreichen Palmsonntag
und das verstehen jeglicher Zeichen und geistiger Botschaften.

Segen und Herzensgrüße
Monika-Maria

Besinnung & Ruhe

Scheegloeckchen von Wolfgang

Wir sind schon ein Stück des Weges gegangen in dieser Fastenzeit.
Eine Zeit in der besonders in Natur deutlich zu erkennen ist, dass das Leben wieder sich der Auferstehung zuwendet.
So denke ich, sollten wir in diesen Tagen, die durchaus besinnlich und beschaulich sind.
Wenn der Mensch sich dem Ostergeschehen zuwendet, ist das eine tiefe Bereicherung
dem wahrscheinlich so manches Erkennen folgt.
So wünsche ich uns allen, dass wir in diesen vorösterlichen Tagen die notwendige Zeit finden,
oder, dass es uns wert ist Zeit zum Verweilen in Ruhe zu finden.
Innige Momente in denen wir die Seele und das Herz pflegen, streicheln und Gutes tun.

© Monika-Maria Ehliah Windtner

 

Mit lieben Grüßen, den besten Wünschen
und Segen!
Monika-Maria